Image
Image
Image

Und wenn aus Schnupfen mehr wird und sich die Erkältung festsetzt?

Wird der Schnupfen nicht behandelt, dann droht die Gefahr, dass die Entzündung auch die Atemwege erreicht. Eine zunächst harmlose Erkältung kann bei nicht richtiger Behandlung schwer, langwierig, sogar chronisch werden. Dann kommt es im Kopf- und Stirnhöhlenbereich und/oder in den Bronchien zu einer dauerhaften Schleimbildung, was einen idealen Nährboden für Bakterien bildet. Die Erkältung setzt sich fest, die Atemwege entzünden sich. Im Bereich von Nase und Stirn äußert sich dies meist in Form von einem unangenehmen schmerzhaften „Kopfdruck“, im Bereich von Hals und Brust insbesondere durch schmerzhaftes Einatmen.

Ein freies Durchatmen ist so kaum noch möglich. Experten sprechen von einer Sinusitis, wenn die Nasennebenhöhlen entzündet sind und der Patient unter schmerzendem Kopfdruck leidet, von einer Bronchitis, wenn die Bronchien von der Entzündung betroffen sind (in vitro nachgewiesen).

Wenn sich die Erkältung festgesetzt hat, bzw. wenn Sie sich bei einer Sinusitis oder einer Bronchitis effektive Unterstützung bei der Behandlung wünschen, können Sie auf die Kraft der Natur setzen: Cineol - in konzentrierter Form in Soledum® Kapseln forte, rezeptfrei in der Apotheke - ist ein Naturstoff, der im Bereich der Atemwege stark entzündungshemmend, schleimlösend und nicht zuletzt auch antibakteriell wirkt.
Aktuell konnte sogar nachgewiesen werden, dass Cineol auch antivirale Eigenschaften besitzt.
Image

Pflichttext:
Soledum® Kapseln forte. Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege. Zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege (z. B. der Nasennebenhöhlen). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.